Freitag, 10. Februar 2017

Russischer Philosoph und katholischer Pfarrer

Foto von der Kazaner Homepage www.kazan.dscs.ru 
Pater Andrej ist der einzige katholische Pfarrer in der tausendjährigen Millionensadt Kazan. Er ist Nachfolger von Pater Diogenes, der 20 Jahre lang dort Seelsorger war, bevor er als Generalvikar zu mir nach Saratow kam. Pater Andrej - eine Besonderheit - stammt aus Kazan, ist also sozusagen "Prophet in seiner Heimatstadt". Die Gemeinde hat ihn mit großer Offenheit angenommen, erzählte er heute bei seinem ersten dienstlichen Besuch in Saratow. Das "dienstlich" unterstreiche ich, weil er vor vielen Jahren bereits einmal hier war, als Seminarist unserer (damals noch sogenannten) Apostolischen Administratur. Später trat er in die Ordensgemeinschaft "Verbo Encarnado" ein, die ihn zum Studium nach Rom schickte. Dort möchte er demnächst seine Dissertation (in Philosophie) einreichen. Wir sprachen heute viele Bereiche des Alltags in seiner Pfarrei an. Sowohl um die Kirchenheizung ging es, als auch um den ostkirchlichen Ritus und meinen Besuch im kommenden September. Der junge russische Priester ist zum ersten Mal Pfarrer und nimmt seinen Dienst spürbar ernst.